Support your locals – Café Lovely Pie in Göppingen

Das kleine Café bäckt weiter, trotz Corona-Krise. Foto: Lovely Pie

Das Café Lovely Pie musste aufgrund von Corona schließen. Lena, die hinter Lovely Pie steckt, gibt nicht so einfach auf.

Die Einkaufsstraße in der Göppingener Innenstadt ist belebt. Menschen sitzen auf Bänken, spazieren in die Einkaufsläden und machen Halt in Cafés. Vor dem Lovely Pie sitzen Menschen, trinken genüsslich einen Kaffee und essen ihre Frühstücksbowl. Freunde, die sich zum Frühstücken treffen und die neuesten Cupcake-Kreationen kosten. Drinnen riecht es nach frischem Kaffee. Stimmengewirr und der Geruch von frischen Backwaren erfüllen den Raum. Im hinteren Teil des Cafés ist ein kleiner Shop mit Backzubehör, das man kaufen kann, während es sich die Menschen draußen und im vorderen Bereich des Cafés bequem gemacht haben. Das Café Lovely Pie in der Lange Straße 14 in Göppingen ist rappelvoll. Über die Theke geht eine Frühstücksbowl nach der anderen, die liebevoll zubereitet sind und so schön aussehen, dass man direkt ein Bild für Instagram machen muss. Zum Nachtisch gibt es noch einen Cupcake, während man den frischen Kaffee schlürft und sich über die neuesten Dinge unterhält.

Doch heute ist es ruhig im Lovely Pie. Wie alle anderen Gastronomiebetriebe musste auch das Café Mitte März schließen. Doch ganz still ist es dort nicht. Stimmen sind noch zu hören und der Geruch von frischen Backwaren liegt täglich in der Luft des Cafés. Die Stimmen gehören Lena, der Besitzerin des Cafés und ihren drei Mitarbeiterinnen. Auch wenn keine Gäste mehr kommen dürfen, bedeutet das nicht, dass die Öfen ausbleiben.

Cupcakes gehören zu den Spezialitäten. Foto: Lovely Pie

Die 29-jährige Lena hat sich ihren Traum von einem stationären Einzelhandel mit eigenem Café erfüllt. Seit 2018 hat sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und bäckt Torten, Cupcakes, Kekse und Co. Zudem wird Backzubehör vertrieben, also alles, was man für die Herstellung von Torten, Cupcakes und Keksen braucht. Im Café werden neben Backwaren auch gesunde Alternativen, wie „Fruitbowls“ angeboten. Wenn man die Köstlichkeiten, die nicht nur gut schmecken, sondern auch wunderschön aussehen, selber backen möchte, bietet Lena Back- und Cake-Design-Kurse an. Man kann also sowohl Kuchen und Torten essen, als auch lernen sie selber herzustellen und die Zutaten dafür direkt vor Ort kaufen. Als Mutter von zwei Kindern, leitet sie mit ihrem Mann, der als Barista im Laden arbeitet, ihr eigenes Café. Zur Unterstützung hat sie eine Festangestellte und zwei weitere 450-Euro-Kräfte.

Lena ist der Kopf von Lovely Pie. Foto: Lovely Pie

Lena kommt eigentlich aus der Versicherungsbranche. Von Anfang an war ihr klar, dass sie irgendwann etwas Eigenes haben möchte. In ihrer Elternzeit mit ihrem zweiten Kind, hat sie viel gebacken und bei einem Bäcker ausgeholfen. Zurück in ihrem Hauptjob wurde ihr klar, dass sie etwas Anderes machen muss. Das hat sie auch schnell umgesetzt und es hat nicht lange gedauert, bis die Planung des Ladens in vollem Gange war. „Ich wusste schon immer, dass ich mich selbstständig machen werde. Ich bin ein kreativer Kopf und ich muss die Möglichkeit haben, meine Ideen umzusetzen“, erzählt sie und eröffnete im September 2018 ihren ersten Laden. Damals betrieb sie nur einen Einzelhandel und noch kein Café. Sie verkaufte ihre Cupcakes, was so gut ankam, dass sie im November direkt den Laden nebenan dazugenommen hat. Allerdings wurde Anfang 2019 klar, dass selbst das noch nicht ausreicht. Für ihre Backkurse kamen viele Leute auch von weiter weg. Sie wünschten sich, neben den Kursen sich hinzusitzen, die Cupcakes zu essen und dabei einen Kaffee zu trinken. „Da die Leute teilweise echt weite Anreisen hatten, haben wir entschieden größer zu werden, damit sich das für die Leute auch lohnt“, erklärt Lena. Anfang 2019 wurden also größere Räumlichkeiten gesucht, die direkt gefunden wurden, nur ein paar Türen weiter in der Fußgängerzone in Göppingen. Die Baumaßnahmen und was alles dazugehört um ein Café zu eröffnen, dauerten mehrere Monate, daher blieb ihr kleiner Laden bis Anfang August weiterhin offen. Am 24. August 2019 eröffnete dann das aktuelle Café Lovely Pie.

Neben Backwaren werden auch gesunde Alternativen, wie Fruitbowls angeboten. Foto: Lovely Pie

Gäste gibt es momentan leider keine, der Arbeitstag beginnt für Lena dennoch früh. Ihr Mann kümmert sich aktuell oft um die Kinder, da die Kindergärten geschlossen sind, während sie früh morgens in ihrer Backstube steht und anfängt zu backen. Tagsüber bekommt sie Unterstützung von ihren Mädels und teilweise auch von ihrem Mann soweit es ihm neben der Kinderbetreuung möglich ist. Die Köstlichkeiten backen, das macht die zweifache Mutter alleine. Ihre Mädels kümmern sich darum Anfragen zu bearbeiten und Pakete zu packen. Denn obwohl sie das Café schließen mussten, geben Lena und ihr Team nicht auf. Sie haben einen Onlineshop ins Leben gerufen und bieten an, die Köstlichkeiten direkt im Laden abzuholen oder sich deutschlandweit die Backwaren liefern zu lassen. „Uns betrifft die Krise wie jeden anderen in der Gastro auch. Allerdings lassen wir uns davon nicht unterkriegen. Meine Mädels arbeiten ganz normal bis 18 Uhr, aber sie bleiben freiwillig meist bis acht oder neun, da sie sich mitverantwortlich fühlen und darüber bin ich sehr glücklich. Anders könnten wir den Laden nicht halten“, erklärt Lena. „Wir bekommen keine staatliche Unterstützung, aber wir brauchen etwas Hilfe, um von unserem Arbeitspensum herunter zu kommen.“ Ergänzt sie.

Ein Arbeitstag beginnt bei Lena meist um sechs oder sieben morgens und endet erst nachts um eins oder zwei, erzählt sie und führt fort: „Lange halten wir das Arbeitspensum, das wir gerade haben, nicht aus. Wir sind auch glücklich darüber, dass so wahnsinnig Viele bestellen und abholen und unseren deutschlandweiten Versand nutzen“, freut sie sich. Eine positive Sache hat die Corona-Krise auch. „Wir haben den Onlineshop ewig vor uns hergeschoben. Ein guter Punkt ist, dass wir gezwungen waren umzusetzen, was wir schon lange geplant hatten.“ Innerhalb von 15 Kilometern liefern sie selbst aus. Die Fruitbowls und Cupcakes, können sie leider nicht deutschlandweit versenden, da diese nicht so ankommen, wie sie es sollten. Wenn man nicht selber im Umkreis wohnt und die Bestellung abholen kann, liefern sie innerhalb von Deutschland ihr Bananenbrot, Cookies und auch personalisierte Kekse. Für Ostern hatte Lena extra Ostersets hergestellt und spezielle Osterkekse.

Alles was das Herz begehrt. Foto: Lovely Pie

Spenden bekommen sie keine, berichtet die Inhaberin. „Bei anderen Gastrounternehmen haben Freunde oder Gäste Spendenkontos eingeführt. Selber eins zu erstellen, dabei fühle ich mich nicht gut. Daher erarbeiten wir uns gerade alles selber“, meint Lena. Auf ihrer Homepage kann man allerdings Gutscheine bestellen, nach dem Prinzip „Pay now, eat later“. „Wir würden uns freuen, wenn der Onlineshop genutzt wird und Gutscheine gekauft oder verschenkt werden. Da hat der Kunde trotzdem einen Gegenwert und das würde uns helfen“, befürwortet Lena. „Ein Café – und das ist kein Geheimnis – macht sein eigentliches Geld über die Getränke und das fällt gerade komplett weg. Also finanziell ist es gerade bei uns etwas schwierig“, erklärt sie leicht niedergeschlagen. „Gerade können wir uns noch mit eigener Kraft über Wasser halten, aber wenn sich das noch eine Weile zieht und das weiß man ja noch nicht wie lange sich das zieht, da bin ich über jede Hilfe dankbar.“

In diesen schweren Zeiten ist es wichtig, auch die kleinen Unternehmen zu unterstützen, dass sie auch nach der Krise noch da sind.

Lovely Pie findet ihr auf www.lovely-pie.com  und auf Instagram @_lovelypie_

#supportyourlocals

Von Nina Barth

Nina Barth ist in den Endzügen ihres Journalismusstudiums an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Sie ist seit Beginn der Gründung von Corona-News-Deutschland mit dabei und arbeitet als Redakteurin und Social-Media-Managerin. Neben ihrer Tätigkeit im Bereich Journalismus, ist sie auch als Schriftstellerin und Autorin unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.