10 Tipps gegen Langeweile

Wie verbringt man am besten die Zeit während der Pandemie in den eigenen vier Wänden? Egal, ob in der WG, der Wohnung oder im ElternhausIdeen gibt’s genug.

  • Briefe schreiben – Wem möchtest du schon lange etwas mitteilen, aber bist bisher nicht dazu gekommen? Gerade handschriftliche Briefe kommen in der heutigen Zeit zu kurz und sind immer viel persönlicher.
So einfach: Stift und Zettel. Schreibe alles auf, was du einer Person mitteilen möchtest. Foto: Leonie Meyer
  • Musik anschalten und tanzen – Einfach mal die Musik anschalten und durch das Zimmer tanzen. Es lockert die Muskeln und macht Spaß. Du möchtest schon lange eine Choreo lernen? – Dann jetzt! Natürlich trotzdem Rücksicht auf die Nachbarn nehmen (obwohl die dann auch unterhalten werden).
Spotify im Appstore runterladen und die Lautstärke ankurbeln. Screenshot: Leonie Meyer
  • Spieleabend – Egal, ob Kartenspiele oder Gesellschaftsspiele, setzt euch mit euren Mitbewohner*innen, Eltern oder Geschwistern zusammen und spielt. Let the games begin!
Kartenspiele wie Ligretto machen Spaß und sind für die Spieleranzahl erweiterbar. Foto: Leonie Meyer
  • Home Workouts – Auch in den eigenen vier Wänden kann man sportlich aktiv sein. Im Internet gibt es eine riesen Auswahl an verschiedenen Übungen. Wie wäre es mit einem Pamela Reif Workout? Ist doch egal, wie man dabei aussieht – sieht ja keiner!
Home Workouts jeder Art sind bei YouTube zu finden. Foto: Leonie Meyer
  • Balkon oder Garten sommerfit machen – Über die Winterzeit ist einiges liegen geblieben. Wie wäre es mit frischen Blumen, einer gemütliche Sitzecken oder einer Hängematte? So verbringt man doch auch gerne die Zeit im Sommer draußen.
Fast wie im Urlaub: Terrasse mit Palettenmöbeln, Hängematte und Boho-Deko. Foto: Nina Barth
  • Eine neue Sprache lernen – Du hast dir schon lange vorgenommen eine neue Sprache zu lernen? Jetzt ist es an der Zeit. Nimm dir ein Vokabelheft und ein Wörterbuch. Auch Apps, wie Duolingo stehen kostenlos zum Üben einer Sprache zur Verfügung. So kannst du dich schon für dein nächstes Reiseziel vorbereiten.
Im Appstore kostenlos erhältlich: Duolingo. Screenshot: Leonie Meyer
  • Backen – Fruchtige Himbeertorte oder doch lieber das fluffige Banenbrot. Sei kreativ und probiere jegliche Varianten aus. PS: Wenn du der/die Bäcker*in bist, kannst du umso mehr vom Teig naschen! Deine Mitbewohner*innen und Familie werden dich dafür lieben, sobald es was zum Essen gibt.
Immer noch sehr beliebt und vielfältig: Das Bananenbrot. Foto: Leonie Meyer
  • Lesen – Während man arbeitet oder studiert, bleibt einem manchmal nicht mehr so viel Zeit für das Buch, was liegen geblieben ist oder auch ein Neues. Ab auf den neu hergerichteten Balkon in die Sonne und in eine andere Welt der Geschichten eintauchen.
Geschichten zur Reiselust auf dem Wasser und über den Sinn des Lebens. Foto: Leonie Meyer
  • Ausmisten – Im Kleiderschrank oder in Kommoden befinden sich immer Kleidungsstücke, die untergehen und nicht mehr getragen werden. Einfach mal radikal ausmisten. Unser Tipp: Bei Kleiderkreisel als Second Hand-Ware für kleines Geld verkaufen. Und noch besser: Gut erhaltene Kleidung spenden und etwas Gutes tun.
Weg mit der Kleidung, die zu viel Platz auf den Bügeln wegnimmt. Foto: Leonie Meyer
  • Netflix – Für jeden ist etwas dabei! Filme und Serien sind einfach immer ein guter Zeitvertreib. Egal, ob allein, zu zweit, zu viert – ab aufs Sofa oder ins Bett und abschalten.
Ob Serie oder Film – ganz egal. Foto: Leonie Meyer

Es gibt somit also viele Möglichkeiten, wie man die Zeit während der Pandemie nutzen kann. Bei diesen 10 Tipps gegen Langeweile ist von Netflix über Essen bis Lernen alles dabei.

Von Leonie Meyer

Leonie hat den Bachelor of Arts in Journalismus mit dem Schwerpunkt Internationalen Journalismus an der Hochschule in Magdeburg erfolgreich abgeschlossen. Als leidenschaftlich kreative Person möchte sie die Menschen sowohl mit Bild, Video und Text informieren und inspirieren. Sie liebt es neue Länder zu entdecken - Kulturen, Sprachen und Menschen kennenzulernen sind für jeden wertvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.